Mittwoch, 27. April 2016

Betty, ein Bahnenrock der auf Sommer wartet



Theoretisch sollte es jetzt ja mal wärmer werden, dh auch die Stoffe / Kleidungsstücke könnten etwas leichter werden.
So theoretisch halt.  Deswegen hab ich mir auch einen Sommerrock genäht.

Von SO Pattern gibt es einen neuen Rockschnitt. Die Betty


 Das sagt Stefanie drüber: Bahnenrock BETTY kann in modischer Midi-Länge oder bewährt kniekurz genäht werden. Der Rock hat vorne und hinten jeweils drei Bahnen, eine Passe hinten und vorne, sowie Taschen im Vorderteil und einen angesetzten Bund. Der Rock wird in der hinteren Mitte mit einem Nahtreißverschluss und Druckknopf geschlossen.
Länge ab Taille: Knielang 54 cm, Midilänge 71 cm

Ich hab ihn mit normalen Reissverschluss gemacht und dafür die "nähe die Stelle mit grossen Stich zu, setzte RV dahinter und trenne dann die grossen Stiche wieder auf" Methode verwendet.

Durch die Passen oben sitzt er wirklich gut. Ganz raffiniert finde ich , wie die Taschen eingearbeitet sind; sie sind nämlich ein Teil der Passe (das ist etwas kniffeliger in dem Sinn, dass man verstehen muss, was man tut, aber dennoch gut machbar).


Ich hab ihn in Gr. M genäht – allerdings hätte ich nach unten hin doch besser Richtung L gehen sollen. Ich hab zwar dann noch mal rausgelassen, was ging, aber nachdem alles mit der Ovi versäubert ist und ich nur 1 cm Nahtzugabe habe ist es nicht direkt viel. (Eigentlich hätte er ja auch passen sollen; ich hab mir extra das Schnittmuster auf Hüfthöhe vermessen und bin auf ca. 8 cm Spielraum gekommen. Dann hab ich mich entweder vermessen oder verrechnet ....). Er sitzt schon knapp, v.a. wenn ich etwas dickeres drunterziehe.


 Der Rock wird auf 2/3 der Länge gefüttert, dadurch fällt er auch besonders schön.

Das Futter ist der Stoff, der mir von meinem Vicky Rock übrig geblieben ist.

Meine Länge ist die Knielänge, nochmals um 5 cm gekürzt.

Was ich gemerkt habe: Bahnenrock und grössere sich wiederholende Muster – das ist nicht so einfach zusammenzubringen. Gerade vorne hatte ich es mir anders vorgestellt beim Zuschneiden als es dann in Wirklichkeit ausschaut. Da hatte ich beim Denken vermutlich nicht berücksichtigt, dass beim Mittelstück die Passe mit dabei ist; bei den anderen Teilen aber extra dazukommt.
Da bin ich jetzt nicht so glücklich. Aber mehr Stoff hatte ich nicht. Ist ein Webstoff von Lillestoff, der Baumwolle Lightflowers Ornamenta. Die Farben mag ich einfach gern.
 


Manchmal wäre auch gut, wenn man sich vorher überlegt, ob man denn was passendes dazu zum Anziehen hat…. Zumindest für den geplanten Zweck, dh für wärmere Temperaturen. Langärmlig hab ich zumindest einen passenden, allerdings sehr warmen Pulli. Der dunkle türkise. Und noch einen, der so einigermassen dazu passt. Das ist ist der mintgrüne.


 Aber kurzärmlige Shirts – die haben entwerder grösseres Muster oder passen farblich nicht. Hab ein rotes T-shirt dazu probiert und das hat mir gar nicht gefallen.

Am wohlsten hab ich mich in dieser Kombi gefühlt (da ist der Rock so kurz weil die Leggins so dick ist, dass er recht weit raufrutscht ….). Die hab ich gestern angezogen und hab meinen Grossen noch mal zu Fotos überreden können, denn mit den ersten war ich nicht so recht zufrieden. Da war auch das Licht einfach doof.
5 min vorher hat es geschneit, 5 später und dazwischen knallt die Sonne und blendet. Ganz schwer.

 
Was ich hier wieder mal festgestellt habe: Auch Baumwolle kann sich dehnen. Ich hatte wirklich genau auf die Nahtzugaben geachtet (und das ist ja bei SO immer einfach, da sie im Schnittmuster enthalten sind); aber durch das Probieren, Futter annähen hat sich der Rock geweitet. Festgestellt hab ich es nämlich, wie ich den Bund annähen wollte. Da war der auf einmal zu kurz.
Aber da kam von Stefanie eben der Ausdehnungshinweis und dass man den Rock dann ggf einhalten muss. Das hab ich dann auch gemacht. Denn für einen weiteren Bund hätte ich keinen Stoff mehr gehabt.


Den Rock werde ich mir auf jeden Fall nochmal einfarbig nähen. Dann aber auch unten etwas weiter. Hab schon ein tolles Beispiel in Leinen gesehen. Das hat richtig edel ausgeschaut.

Von Donnerstag bis Sonntag gibt es Betty für 2 Euro im Angebot.

Und wer gerne auf sein Glück vertraut: Ich verlose unter allen Kommentaren bis Freitag abend, 29.04.2016 20:00 3 Bettys. Wichtig: Der Gutschein muss dann bis Sonntag auf der Seite von SO-Pattern eingelöst werden.
Bitte ggf email adresse hinterlassen, falls nicht übers Profil verlinkt ist.


Mein Rock darf nun zum AWS. Und ich will endlich besseres Wetter, es schneit schon wieder ....

RUMS. BioSTofflinkparty

Edit 29.04.16 gewonnen haben Jujas Nadelwelt, El benschi und hanna F.  Ich hab euch eine email geschrieben.

Kommentare:

  1. Ein schönes Röckchen. Das mit den passenden Oberteilen zu Röcken kommmt mir bekannt vor, daher habe ich mir letzes Mal gleich beides auf einmal genäht. Endlich mal wieder ein Schnittmuster für Webstoffe. Da hüpfe ich gerne in den Lostop.

    AntwortenLöschen
  2. Toller Rock !
    So schöner Stoff !
    LG Ellen

    AntwortenLöschen
  3. Es sind aber jetzt doch schöne Bilder geworden (und ein schöner Rock!!)! Und der Schnitt ist definitiv einen zweiten Rock wert! Und das habe ich auch schon festgestellt: für Röcke nicht alzu bunt.
    Den Schnitt würde ich auch gerne nähen!
    Liebe Grüße
    Ines

    AntwortenLöschen
  4. Sitzt wirklich toll der Rock! Und ich hab gedacht, dass etwas versetzte Muster ist Absicht, das betont die Bahnen echt gut finde ich :) Die Fotos sind auch wieder toll und ich finde du hast den Rock super kombiniert! Wenn du keine passenden kurzärmeligen Shirts hast, ist das doch ein super Vorwand Stoffe zu kaufen und die zu vernähen ;)
    Viel Spaß dabei und liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  5. Ja, ich habe auch gedacht, dass die versetzten Bahnen Absicht gewesen sind. Der Rock ist einfach toll geworden und mit nackten Beinen, also ohne Strumpfhosen wird der Rock auch viel besser sitzen, da bin ich mir sicher. Ich hoffe mal, dass die Strumpfhosenzeit bald vorbei ist.
    Liebe Grüße Epilele

    AntwortenLöschen
  6. Die Kombi ist superschön. Die Farben ein Wahnsinn. Ein echter Hingucker ist dir da gelungen. glg Martina

    AntwortenLöschen
  7. Ich finde die Farben des Stoffes wirklich toll! Und ich habe übrigens meist das gleiche Problem, hinterher feststelle, dass ich kein passendes Oberteil besitze.... Nun ja, man braucht ja Lernfelder... Auf jeden Fall finde ich deinen Rock sehr schön! Und vielleicht nähst du dir ja einfach noch ein passendes Oberteil :-)
    LG Almut

    AntwortenLöschen
  8. Der Rock ist toll und die Lösung mit den Bahnen und den Taschen finde ich einfach genial. Dein Stoff ist traumhaft und der Rock steht dir gut.
    Liebe grüße
    gusta

    AntwortenLöschen
  9. Rock mit Taschen ist immer gut! Der Stoff gefällt mir sehr .
    LG
    Christine

    AntwortenLöschen
  10. Der Rock ist superschön! Mir gefällt der Stoffh sehr gut dazu, auch wenn du selbst nicht 100%ig zufrieden bist.
    Ich versuch auf jeden Fall mal mein Glück, der Schnitt sieht nämlich aus, als könnte er mir auch stehen :D Und einen Rock mit Taschen hab ich noch gar nicht genäht, wär also auch mal was.
    Liebe Grüße,
    Ronja

    AntwortenLöschen
  11. Der Rock steht dir wieder einmal wunderbar. Mein persönlicher Kombi-Favorit ist das dunklere Oberteil (ohne was drunter). Die Farbe steht dir nämlich ganz hervorragend und der tolle Rock kommt meiner Meinung nach damit am besten zur Geltung. Manchmal hat es doch auch einen großen Vorteil, wenn man nicht so viel Passendes dazu hat: Man hat einen guten Grund, sich was Schönes dazuzunähen. ;-)
    LG Quintilia

    AntwortenLöschen
  12. Ein toller Rock. Ich bin schon ne Weile auf der Suche nach DEM Rockschnitt für mich. Bisher habe ich ihn noch nicht, aber vielleicht könnte dieser etwas werden...
    An dir sieht der Rock super aus!
    Liebe Grüße
    Hanna

    AntwortenLöschen
  13. Der Rock ist schick! Der Schnitt gefällt mir richtig gut. Und Taschen hat er auch noch, das wäre was :-) Auch das türkis/hellblau finde ich hübsch, es leuchtet richtig.
    Viele Grüße,
    Pia

    AntwortenLöschen
  14. Bei solchen Mustern muss man sich echt immer den Kopf zerbrechen, bis man schöne Übergänge hat. Noch schwieriger, wenn man recht wenig Stoff hat.
    Mir gefallen aber beide Kombis gut und ich bin gespannt, wie der nächste Rock in einfarbig wird. Ich nähe mir gerade einen Rock aus Jeans und werde mir auch gleich noch ein passendes Obendrüber nähen. Ist ja auch toll wenns ein ganz selbstgemachtes Outfit ist :-)
    Liebste Grüße
    el Benschi

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Iris, vielen Dank für Deinen Kommentar auf meinem Blog - habe Dich hier gleich auch mal "besucht" und Deinen schönen Rock bewundert! Der steht Dir ganz ausgezeichnet, der Schnitt gefällt mir gut!
    Und wer weiß, vielleicht habe ich ja Glück und gewinne bei Dir das Ebook(so zum heutigen Geburtstag wäre das doch was...). Und wenn nicht, kommt der Rock trotzdem auf die Projekteliste. Da könnte ich dann mal meinen Nähfuss für den nahtverdeckten Reißverschluss ausprobieren...
    LG Anne

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar. Schön, wenn ihr euch meldet.