Mittwoch, 10. Februar 2016

einmal Minion und zurück

letzte Woche hab ich entweder beim MMM, RUMS oder Instagram gesehen, dass jemand sich einen blauen Rock mit gelben T-Shirt für den Fasching als Minion genäht hatte (kann mich leider nicht mehr erinnern wo und gefunden hab ichs nicht mehr).
Und nun überkam es mich am Faschingswochenende, dass ich doch ein neues Faschingskostüm gebrauchen könnte, mich an den Beitrag errinert und bin in meinem Stofffundus stöbern gegangen. Und da gab es doch glatt ausreichend blauen und gelben Stoff.

Wichtig war mir, dass ich es auch so noch anziehen kann, es also nicht nur für den Fasching ist.
Also hab ich meinen Samstag Abend und Sonntag nachmittag mit Faschingskostümnähen verbracht.

Nun kommt erst mal die "kann ich auch so anziehen" Variante.


Als Oberteil habe ich mir den Ladyskaterschnitt genommen und frei auf die gewünschte T-Shirt länge verlängert.
Für den Rock ganz einfach das Taillenmass bis auf die Stoffbreite, die ich hatte verbreitert.


Beide Stoffe sind leider sehr wenig dehnbar, so dass eine Nummer grösser beim Shirt nicht geschadet hätte. Aber bestimmt schrumpfe ich noch :-).


In den Rockbund hab ich mir ein Gummiband eingenäht.


Aber so bin ich natürlich noch kein Minion.


Die laufen ja in Latzhose rum und haben ihre coolen Augen.

Die Latzhose habe ich so gemacht, dass sie abtrennbar ist, dh mit Kamsnaps befestigt. Da musste ich leider kurz vor dem Fortgehen feststellen, dass 4 Lagen Sweat zu viel für den kurzen Stöpsel sind, die beiden nicht halten. Einen weiteren Versuch gestartet, der war auch nix. Also musste ich mit Sicherheitsnadeln improvisieren. Bei zwei Lagen war es gottseidank kein Problem.

Ausserdem noch die Mütze. Die ist das Freebook von Farbenmix. Der schwarze Streifen ist aus Stoff, dass weisse des Auges auch, nur den Brillenrand hab ich aufgemalt.

So hat es dann getragen ausgeschaut.



Natürlich bin ich so nicht rumgelaufen, da hätt ich ja nix gesehen:
Das war das Outfit.



Und hier mal im ganzen, leider ist die Fotoqualität ziemlich schlecht. Aber vor dem Weggehen hatte ich nicht an die Fotos gedacht und danach war ich eindeutig zu müde....
Aber der Abend war toll.


Und jetzt mache ich meine Aufwartung beim AWS und RUMS.


Kommentare:

  1. Sehr cooles Kostüm! Und zum so tragen auch geeignet :-)
    L.G. Jutta

    AntwortenLöschen
  2. Haha ,,,, geiles Kostüm . Klasse :))) Danke für´s zeigen
    LG heidi

    AntwortenLöschen
  3. Schön erzählt! Ich hoffe, Ihr hattet viel Spaß und habt schön gefeiert.
    Die Minion-Idee finde ich auf jeden Fall klasse umgesetzt!

    Lieben Gruß

    Britta

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar. Schön, wenn ihr euch meldet.