Mittwoch, 7. Oktober 2015

eine bunte Lotta oder "ich darf mir keinen neuen Stoff kaufen"

Der Herbst ist nun voll da und der Winter kommt mit grossen Schritten immer näher.
Und je kälter es draussen wird um so wärmer müssen für mich die Jacken sein. Lieber laufe ich wie ein Michelinmännchen (oder weibchen) rum als dass ich friere.

Für den Herbst / die Übergangsjacke gibt es nun bei SO Pattern einen neuen Jackenschnitt. Die Lotta.

Da mein Stoffschrank bzw meine Stoffboxen sehr sehr gut gefüllt sind, habe ich mir fest vorgenommen, in nächster Zeit keinen neuen Stoff zu kaufen (auch wenn ich immer wieder soooo schöne sehe).

Für das Probenähen hatte ich eigentlich im Kopf, dass ich noch genügend Fleece von dem lilafarbenen zu Hause habe (das war mal eine Fleecedecke). Wie ich mich dann endlich ans Zuschneiden machte musste ich leider feststellen, dass das gar nicht der Fall war. Also mussten meine restlichen Fleecevorräte herhalten.
Die sind nun bis auf einen blauen Rest, den ich hier nicht verarbeitet habe, aufgebraucht.



Fleece trage ich in der kälteren Jahreszeit gerne, da mag ich es kuschelig.

Praktisch finde ich die grossen Taschen die durch die Teilungsnaht auch ganz einfach befestigt werden.


 Für Zuhause ist die Jacke nun optimal geworden, so richtig schön zum Reinkuscheln und durch den grossen Kragen ist der Hals auch gut gewärmt. Da sie aber doch eher bunt bzw Harlekinsmässig geraten ist, bin ich mir nicht sicher, ob sie auch mal draussen einen Auftritt erhalten wird.


Da der Schnitt ziemlich einfach gehalten ist, u.a. gibt es keinen Reissverschluss kommen damit auch Anfänger gut klar. Vorgesehen sind Knopflöcher und ein Bindegürtel - es wird aber auch eine Ausführung mit Reissverschluss geben, die dann aber komplizierter sein wird.

Ich mache sie einfach mit einem Gürtel zu.



So und nun schaue ich zum AWS, RUMS und Out now, was sich denn dort schönes verstecken wird.



Und hier kann man sich noch die anderen Ergebnisse vom Probenähen anschaun.

Kommentare:

  1. Also ich finde die Farbkombi gut gelungen und damit auch definitiv für draußen geeignet. Trau Dich, ist schön geworden ;-).

    AntwortenLöschen
  2. wirklich herrlich kuschlig ist die Jacke, gerade bei dem heutigen Schmuddelwetter genau das Richtige. vielleicht nähst Du ja noch ein Exemplar in un-bunt dass dann auch gern außerhalb des Gehöftes getragen wird - der Schnitt ist nämlich wirklich sehr schön. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  3. Ich friere auch nicht gern. Deine Jacke ist toll geworden. Richtig schön farbenfroh! Das ist definitiv auch für die Straße geeignet. Es gibt viel zu viel unbuntes in den Läden im Winter, dabei ist es doch draußen eh schon viel zu trist. Kurzum: Frau dich ruhig!!
    Liebe Grüße
    Gusta

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar. Schön, wenn ihr euch meldet.