Mittwoch, 10. Juni 2015

Kirsten Kimono T-Shirt

Die letzten MMMs ist mir immer wieder ein T-Shirt Schnitt aufgefallen, der noch dazu ein Freebook ist.
Es ist das Kirsten Kimono T-Shirt von Maria Denmark und gibt es hier.
Derzeit gibt sogar eine eigene Linkparty beim Seemannsgarn, bei dem es ein Schnittmuster zu gewinnen kann.


Das schöne an dem Schnitt ist, dass es nur aus zwei Teilen besteht. Und es sitzt etwas lockerer.
Den Schnitt habe ich in Gr. M genäht, die Ärmellänge allerdings von L genommen, da ich es lieber etwas länger habe.


Ich habe hier einen Trigema Piquée verwendet, der quasi undehnbar ist.
Die Hose die ich hier trage, ist die Mona von SO Pattern.



Das hat mich bei den Bündchen ziemlich Nerven gekostet. Ich hatte es eh schon nur auf 90% gemacht und musste trotzdem extrem ziehen. Und da ist es dann an einigen Stellen schon sehr schmal geworden. Aber das es so knapp wird hab ich erst so richtig am Schluss der Runde gemerkt. Und die ganze Ovinaht auftrennen wollte ich auch nicht.


Es ist mal wieder eins meiner vielen Fehlfärbungsstücke. Hier sieht man es auch ganz gut.



Nachdem ich im Urlaub war und im zweiten Teil kein WLAN mehr hatte, muss ich noch die letzten Tage vom Memademay nachtragen.

Ich habe es wirklich geschafft, jeden Tag was anderes selbstgemachtes zu machen, dh ich hatte keine Wiederholungen dabei. Und noch besser, ich hab sogar noch ein paar Teile im Schrank, die ich vorher nicht getragen habe.
Das hätte ich echt nicht gedacht, dass das so klappen wird. Denn vorgenommen hatte ich mir nur zwei bis drei Tage pro Woche.

Donnerstag
die Elaine von Pattydoo; die hatte ich da das letzte Mal an, da ich immer fand, dass es am Rücken mir so komisch rüberzieht. Meiner Schwester hats gefallen, also darf sie es nun tragen.


Freitag
ein Kleid aus der Ottobre, ich glaub es war 02/13


Samstag
die Klara von Allerlieblichst als T-Shirt



Sonntag
mein erstes Lady Skater Kleid



So, und das ganze kommt nun zum MMM, angeführt von Dreikah im Waxprintkleid und zur Kimonolinkparty.

Kommentare:

  1. Sowohl Dein Kimono T-Shirt (steht auch auf meiner To-Sew-Liste aber ich habe die Befürchtung, dass ich mich aufgrund der Weite nicht darin wohlfühlen würde) als auch die anderen Sachen stehen Dir hervorragend - jeden Tag ein wirklich ganz anderes Outfit!

    Dass die Bündchen etwas schief sind bemerkt doch niemand - wäre mir nicht aufgefallen und das die Formel (0,x x Länge) manchmal überhaupt nicht passt, habe ich leider auch schon häufiger gemerkt.

    Dir in jedem Fall einen tollen Mittwoch.

    Viele Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
  2. Das KimonoTee liegt bei mir auch schon einige Wochen ausgedruckt rum - dein Exemplar mit den etwas längeren Ärmeln gefällt mir gut. Wenn ich denn mal nähe, werde ich auch diese Variante nähen, nur so kurz überschnittene Ärmel sind nicht meins. Da freue ich mich über deine Idee.
    Liebe Grüße
    Ines

    AntwortenLöschen
  3. Sieht sehr hübsch aus aus dem festen Piquee, der wird ja sonst gern für Poloshirts verwendet, nicht? Und die Farbe finde ich toll.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  4. Dein shirt gefällt mir richtig gut, auch die etwas längeren Ärmel. Perfekt für ein schnelles Projekt, da merke ich mir den Schnitt in jedem Fall vor. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  5. Schön geworden! Der Stoff sieht spannend aus, sowas habe ich noch nie vernäht. Und die Farbe gefällt mir auch trotz Fehlfärbung sehr gut :)
    Liebe Grüße, Fredi

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar. Schön, wenn ihr euch meldet.