Sonntag, 9. November 2014

Herbstjacken Sew Along - der Endspurt

Beim Herbst Jacken Sew Along, wo die Linksammlung diesmal bei Dreikah zu finden ist, steht heute folgendes auf dem Programm:

9.11. Endspurt: Was habe ich bis hierhin geschafft? Was fehlt noch? Brauche ich eure Hilfe oder einen Motivationsspritze?

Erstmal vielen Dank für eure Kommentare zu den Verschlussmöglichkeiten. Entschieden hab ich mich immer noch nicht, aber immerhin schon auf zwei Varianten eingeengt (also zumindest mal vorläufig, denn siehe später):
Entweder die Dufflecoatverschlüsse oder ich lass mir grosse Knöpfe (so 35 mm) mit dem Futterstoff überziehen und die Knopflöcher dann auch gleich bei der Schneiderin machen.

Wie ist jetzt mein Stand:
Der Mantel ist fertig bis auf, na was wohl :-) ? Verschliessen kann ich ihn noch nicht.

Am meisten Kopfzerbrechen hat mir das Annähen des Kragens gemacht, da ich mir nicht sicher war, wie ob ich komplett bis aussen nähen muss oder die Nahtzugabe stehen lassen muss. Hatte mal zuerst ersters gemacht, nur um festzustellen, so nicht :-).
Ich hab zwar bei meinem Post von der Dirndljacke nachgeschaut, aber das hat nicht so viel gebracht, da der Kragen nicht vorne geschlossen ist.

Hilfreich war auch der Post, den ich jetzt gerade nicht finde, der auf ein älteres Sew Along verwiesen hat; da hab ich vor allem das Zusammennähen der Ärmel genutzt. Mit dem komplett verstürzen, das hat wieder gut geklappt. Da allerdings mein Stoff zusammen ziemlich dick ist, hab ich erstmal unten eine Wendeöffnung gelassen.
Die hab ich dann durch die Ärmelöffnung verschlossen (und diese dann schmal abgesteppt).

So, und jetzt wollt ihr sicherlich Fotos sehen.  Aber dummerweise hab ich keine. Ich hab den Mantel letzte Woche noch schnell fertiggeschafft und dann vor Stress vergessen Fotos zu machen. Und jetzt bin ich ca. 10.000 km Luftlinie weiter südöstlich und da ist es definitiv so heiss, dass man keinen Mantel braucht.

Allerdings, wenn man hier so in die Geschäfte schaut, da könnte man schon anderes denken:


Wenn der Wechselkurs besser wäre, könnte man richtig gut Winterklamotten einkaufen, einschliesslich Stiefel. Den grossen Ketten ist es anscheinend egal, dass sich die Geschäfte am Äquator befinden und es wenn dann hauptsächlich Touris kaufen.

Hab ja oben geschrieben, vorläufig eingeengt. Denn heute war ich mal in Chinatown unterwegs, um mir Stoffläden anzuschaun. Leider (oder gottseidank für meinen Geldbeutel) waren sie schon im Zumachen, so dass ich nicht so viel gesehen habe.
Aber ein Geschäft hat schon mal vielversprechend ausgeschaut, die hatten ganz viel von diesen hier:


 Vielleicht läuft mir da noch einer über den Weg, wo ich sage: Ja der ist es (und teureren waren so um die 1 € pro Stück).

Da will ich nächstes Wochenende nochmal vorbeischaun, aber dann am Vormittag, damit sie sicher alle offen haben. Da will mir auch eine einheimische Kollegin zeigen, wo sie immer ihren Stoff günstig einkauft.

Hier noch ein paar Fotos von meiner heutigen Unternehmung:




Ich möchte nicht wissen, wie kalt es dann sein wird, denn gefroren hab ich da auch schon genügend:


Hier kann man sonst Schlittschuhlaufen, das wird auch schon für Weihnachten hergerichtet:


Und wenn ich dann in zwei Wochen wieder zu Hause bin, dann weiss ich hoffentlich wirklich, wie ich meinen Mantel verschliessen werde.
Vielleicht finde ich ja in einem Post einer anderen Sew Along Teilnehmerin noch eine gute Inspiration.


Kommentare:

  1. Wünsche dir einen tollen Urlaub und dieses Knopfgeschäft würde ich auch aufsuchen...
    Bin gespannt ob du noch etwas findest.
    Liebe Grüsse
    Angy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Urlaub, schön wärs. Ich bin drei Wochen zum Arbeiten hier und hab halt an den WEs Zeit mir etwas anzuschauen.
      Aber zu dem Knopfgeschäft gehe ich nächste Woche definitv noch mal. Da gabs nämlich auch die grossen Ovikonen für 1,60 Euro. Und Dienstreise hat den Vorteil, dass man etwas mehr Gepäck mitnehmen kann......

      Löschen
  2. da bekommt frau ja gleich fernweh!!! ich wünsche dir von herzen einen spannenden urlaub und genieße die wärme, die sonne, das grün!! mein großer tochtertroll war gerade mit der klasse in barcelona und hat ein wenig spanische sonnenlaune mitgebracht - da zehren wir jetzt alle noch davon :)
    god ferie!!! der mantel und das wetter dazu läuft ja nicht weg :) hilsen fra katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Urlaub, leider nein. Nur Arbeit mit etwas freier Zeit am Wochenende.
      Grün ist es auf jeden Fall, hier hat die Regenzeit angefangen. Und nach dem Regen ist die Temperatur draussen auch angenehm. Ansonsten fällt sie zumindest bei mir in die Kategorie zu heiss (und drinnne frier ich wegen der Klimaanlagen....)

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar. Schön, wenn ihr euch meldet.