Mittwoch, 28. Mai 2014

Rock nach Maß

Wie ich mal wieder beim Stoffresteverkauf war (eigentlich wollte ich ja nur schaun, ob ich noch so einen Trachtenknopf bekomme, wie ich ihn mir hier an die Dirndjacke genäht habe, da ich beim ersten Mal anziehen gleich einen verloren habe), fiel mir unter anderem in der zu verschenken Restekiste ein ganz strechtiger, festerer grünschwarzer, leicht glänzender  Stoff in die Hände.

Und ich wollte mir schon länger mal einen engen, knielangen Rock nähen. Kurze Zeit davor ist mir das kostenlose Basis-Schnitt von NatronundSoda in die Hände gefallen. Ihr findet es hier. Da konstruiert man sich in gewünschter Länge das Schnittmuster passend nach den eigenen Maßen.

Hier nun der Rock nach dem ersten Tag tragen:


Dummerweise hab ich beim ersten Schnittteil auflegen nicht gemerkt (bzw wohl eher nicht richtig aufgepasst), dass auf der anderen Seite im unteren Eck ein kleines Stück fehlt und habe etwas großzügiger gefaltet. Tja, und beim zweiten hab ich es gemerkt. Das hat nicht mehr draufgepasst.
Dumm gelaufen.
Allerdings ist das Vorderteil etwas schmäler wie das Hinterteil - dann hab ich nochmals das Vorderteil zugeschnitten, ohne Nahtzugabe. Und das Vorderteil mit Nahtzugabe hat dann der Breite des Hinterteils entsprochen. Die Rundungen habe ich dann noch entsprechend angepasst.
Und dann hab ich versucht möglichst knapp zu nähen, und zu hoffen, dass es wegen dem Stretch dann trotzdem geht.

Das tut es gottseidank auch. Er schiebt sich beim gehen etwas zusammen, was vermutlich an den fehlenden Nahtzugabencm liegt aber nicht so, dass es störend wäre. Die Länge bleibt noch salonfähig :-).
Hinten hab ich einen kleinen Schlitz eingearbeitet, da ich mit dem Rad zur Arbeit fahre und ich dem ganzen ohne nicht ganz traue (rutscht auch so schon weit genug hoch .....).

Jetzt kommen aber die angezogenen Bilder. Auf Anweisung meinen Fotographen "Mama, mach mal von jeder Seite so wie die alle in Singapur" nun mit Victory Fingern.
 




und noch ein Foto mit "mach die Tür zu, damit du nicht auf dem Foto bist" Bruder. (und man sieht dazu die Schuhe :-); denn am Mo war ja im Gegensatz zu heute das Wetter noch schön.


Und noch viele andere selbstgenähte Kleidung gibt es wie immer beim MMM die von Fr. Kirsche im passenden Kleid vorgestellt wird.

1 Kommentar:

  1. Schöner Stoff, schade daß es nicht so ganz perfekt ist wie Du es dir wünschst. Der Rock sieht jedoch trotzdem gut aus. Die Optik stimmt.
    ....Kinder und Fotos machen....da kann ich auch ein Lied von singen...
    Liebe Grüße
    Susan

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar. Schön, wenn ihr euch meldet.